look-scout | look-scout http://www.look-scout.de scouting tomorrows fashion Tue, 26 Aug 2014 21:41:59 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.9.2 These shoes are made for travelling http://www.look-scout.de/2014/08/26/shoes-made-travelling/ http://www.look-scout.de/2014/08/26/shoes-made-travelling/#comments Tue, 26 Aug 2014 21:12:56 +0000 http://www.look-scout.de/?p=6060 Obwohl ich die Reise quer durch Asien alleine antrete, bin ich es doch nicht so ganz. Schon vor dem Abflug ist das Klären des richtigen Gepäcks eine der Grundfragen eines jeden Backpackers. Großes Kopfzerbrechen bereitet mir dabei immer die Wahl meiner Schuhe. Knapp 200 Paar stehen zu Hause und jedes einzelne scheint mich vor der Reise zu bitten, es diesmal mitzunehmen. So finden sich in der munteren Reisegruppe also Rivieras, Espadrijs, Piedros und ein Paar von Conleys zusammen. Bunt gemischt in allen Farben, reflektiert die Auswahl meine freudige Stimmung. Insgesamt bin ich daher gar nicht wirklich allein, sondern reise mit 8 Zwillingsfreunden einmal quer um die Welt. So beginnen wir unsere Reise auf den Philippinen.

Palawan boats tour 2Palawan Philippines 1

Ob am Strand, auf den traditionellen Booten oder entspannt auf der Terrasse vor unserem Cottage, scheinen die ersten Eindrücke schier überwältigend.

Palawan boat beach 1Cottage Palawan 1

Von dort aus verschlägt es uns nach zwei Wochen im Paradies nach Kuala Lumpur. Dort kommen wir nicht drum herum, den Petronas Twin Towers unsere Aufwartung zu machen.

Petronas Twin Towers 3Petronas Twin Towers 5

421m hoch, staunen wir sowohl tagsüber, als auch nachts über diesen beeindruckenden Anblick. Nach diesem leider viel zu kurzen Zwischenstopp, zieht es uns weiter nach Singapur. Diese pulsierende Metropole zeigt sich besonders im Gardens by the Bay mit dem Marina Bay Sands Hotel von seiner beeindruckendsten Seite.

Gardens by the Bay Singapore

So verweilen wir bis zum Sonnenuntergang und genießen bei Nacht das Lichterspektakel der künstlich angelegten Bäume. Lange haben wir nicht Zeit, denn es zieht uns weiter nach Indonesien. Die Trauminsel Bali erwartet uns mit einer gespenstig schönen Landschaft und Stimmung. So fahren wir vorbei an Opfergaben und Schreinen und stoppen immer wieder, um die unzähligen Tempelanlagen zu bewundern. So ziehen sechs Wochen wie im Flug vorbei, ohne das Gefühl der Einsamkeit, aber dafür beladen mit einer Vielzahl von Eindrücken und Bildern.

Water Temple Bali 1

Even though it seems that I travel through Asia all by myself, it doesn’t feel like this at all. Before leaving, one of the most important things on a backpacker’s check list is to make sure that he’s packing the right luggage. The decision about the shoes I want to take with me is probably the hardest.

I am lucky and able to pick out of 200 pairs – and somehow it seems that each one is bagging me to take it with me on this trip. This time, my tour group consists of Rivieras, Espadrijs, Piedros and a pair of Conley shoes. The colors of my companions reflect my happy mood. All in all you see that I´m not really alone, but travel around the world with 8 twin friends by my side.

We start our adventure on the Philippines. Here, we soak up dozens of impressions while lying on the beach, sitting in front of our cottage in Palawan or on top of the rice terraces in Banaue. After two weeks we have to leave our paradise to go to Kuala Lumpur.

One of our most important stops in this city are the Petronas Twin towers. Even though we aren´t able to go on top of this 421m high building, we enjoy the view by day and night. Unfortunately we have to leave Kuala Lumpur after a few days to explore Singapore. On our first day we stop at the Gardens by the Bay, in front of the Marina Bay Sands hotel. The light show of this garden at night is even more impressive than the amazing sky walk by day.

Our journey proceeds in Indonesia. On Bali we discover impressive landscapes that are marked by the religious side of the island. Here, we discover shrines and especially the outstanding temple complexes. Six weeks pass by in the blink of an eye, with the certainty that I haven´t been alone for one single moment of my journey. Instead my shoes an I have collected oodles of impressions, pictures and experiences.

Palawan Philippines 2 Palawan boats tour 1 Palawan boat beach 2 Petronas Twin Towers 4

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/08/26/shoes-made-travelling/feed/ 2
Travel Diary Philippines http://www.look-scout.de/2014/08/20/travel-diary-philippines/ http://www.look-scout.de/2014/08/20/travel-diary-philippines/#comments Wed, 20 Aug 2014 19:43:59 +0000 http://www.look-scout.de/?p=6013 Travel Diary Philippines Palawan 10Travel Diary Philippines Palawan 2Travel Diary Philippines Banaue rice terraces 3Travel Diary Philippines Banaue Outfit 1

Während ich gerade das Reisevideo von den Philippinen zusammenstelle, komme ich nicht drum herum, euch auch die Schnappschüsse zu zeigen, die ich nicht filmisch festhalten konnte.

So beginnt die Reise also in der Hauptstad Manila, wo ich bereits am ersten Tag neue Bekannte treffe und mit ihnen gemeinsam im Jeepney die Stadt entdecke. Trotz des langen Flugs scheint die Müdigkeit wie weggeblasen und so wandele ich durch die Straßen der Stadt und sauge alle Eindrücke in mich auf. Manila ist eine Stadt, in der ich mich nicht wirklich wohl fühle. Armut und Dreck stehen gläsernen Bürogebäuden und ausufernden Einkaufszentren gegenüber.

Lange habe ich jedoch nicht Zeit und so zieht es mich bereits nach 2 Tagen weiter nach Banaue. Dieser 3000 Jahre alte Ort in den Bergen, im Norden des Landes gelegen, entschädigt mich für 20h Flug und eine neunstündige Fahrt mit dem Bus quer durchs Land. Der Anblick dieser Landschaft war der ursprüngliche Motor meiner Reise und so stehe ich sprachlos vor Reisterrassen, die scheinbar kein Ende nehmen wollen.

An dem Ort, wo Brian Grubb mit seinem Wakeboard über die Reisterrassen surfte stehe ich sprachlos und beobachte die im Tal verstreut arbeitenden Menschen. Es fällt mir schwer diesen Moment in Worte zu fassen und so verabschiede ich mich nur schwer von diesem entfernt gelegenen Weltwunder.

Zurück in Manila nehme ich eine kleine Maschine Richtung Palawan. Diese im Westen der Philippinen gelegene Insel ist ein Paradies auf Erden. Endlose Strände, Felsformationen wie aus einem Roman und geheime Buchten versetzen mich in eine schwerelose Stimmung. Ich tauche durch Spalten und entdecke von Felsen umgebene Buchten, schwimme mit tropischen Fischen und schnorchele über traumhafte Riffe hinweg.

Nach sieben Tagen jedoch treibt es mich zurück nach Manila, wo ich abends die Philippinische Fashion Week besuche und endlich eine langjährige Blogleserin und Schmuckdesignerin persönlich kennen lernen darf. Ich verlasse die Philippinen in dem Bewusstsein, bald wieder zurückzukehren, um alte Freunde wiederzutreffen und neue Orte entdecken zu können.

Travel Diary Philippines Palawan 8Travel Diary Philippines Palawan 5Travel Diary Philippines Banaue rice terraces outfitTravel Diary Philippines Banaue rice terraces 1Travel Diary Philippines Banaue rice terraces outfit 2

At the moment I’m working on the video diary from my trip to the Philippines. I’d like to present my travel diary today, to share some of the moments which I have photographed.

I start my journey in Manila, where I am lucky and meet new friends at my hotel. Together we discover the city on a jeepney. After two days I leave Manila to go to Banaue, which is located in the north of the Philippines.

Discovering the 3000-year-old rice terraces was the reason for me to visit the country. After a nine-hour bus drive, we arrive at our hotel. I have a balcony from which I can enjoy a first view over the endless rice fields. After we make our way up to the view point, I reach the spot at which Brian Grubb did his wakeboarding ride over the terraces, on top of the mountain. It´s one of these moments that leave me speechless, without any words to describe the beauty of this wonder of the world. +

My next stop brings me to Palawan, an island that is located in the west of the Philippines. Endless beaches, divine rock formations and hidden beaches welcome me with open arms. Luckily I meet new friends again, with whom I can share all of these wonders. Here we spend one night full of reggae music and good food at a bar at the beach.

After leaving Palawan I go back to Manila for a final stop and visit the Philippine Fashion Week for the closing show. Finding the right words for an amazing country like the Philippines seems impossible for me. If you ever have the chance to see any of these places I have seen, you should take it and discover this paradise.

Travel Diary Philippines Banaue rice terraces 2 Travel Diary Philippines Palawan 14 Travel Diary Philippines Palawan 13 Travel Diary Philippines Palawan 12 Travel Diary Philippines Palawan 11 Travel Diary Philippines Palawan 9 Travel Diary Philippines Palawan 7 secret beach Travel Diary Philippines Palawan 6 clownfish Travel Diary Philippines Palawan 4 Travel Diary Philippines Palawan 3 Outfit Travel Diary Philippines Palawan 1 Travel Diary Philippines Manila Outfit Travel Diary Philippines Manila Jeepney Travel Diary Philippines Banaue rice terraces outfit 4 Travel Diary Philippines Banaue rice terraces outfit 3 Travel Diary Philippines Banaue rice terraces 6 Travel Diary Philippines Banaue rice fields Travel Diary Philippines Banaue rice terraces 4 Travel Diary Philippines Banaue rice terraces 5

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/08/20/travel-diary-philippines/feed/ 19
Outfit // Petronas Twin Towers Kuala Lumpur http://www.look-scout.de/2014/08/14/outfit-petronas-twin-towers-kuala-lumpur/ http://www.look-scout.de/2014/08/14/outfit-petronas-twin-towers-kuala-lumpur/#comments Thu, 14 Aug 2014 18:49:31 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5996 Petronas Towers Kuala Lumpur 1Petronas Towers Kuala Lumpur 2Petronas Towers Kuala Lumpur 4Petronas Towers Kuala Lumpur 9

Outfit: shirt (Hemd): A Fish named Fred / shorts: HM / shoes (Schuhe): Espadrij

Wer Kuala Lumpur besucht, kommt um eine Besichtigung der Petronas Twin Towers nicht herum. Dieses 452 Meter hohe Gebäude ist das Wahrzeichen der Stadt und immer noch eines der höchsten weltweit.

Wer sich traut, kann mit der Monorail bis zur Haltestelle Bukit Nanas fahren und folgt dort dem bereits von weitem gut sichtbaren Gebäude. Wem die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, der kann die Star LRT bis zu Haltestelle KLCC nehmen und kommt direkt neben den Türmen an.

Ich mache mich gemeinsam mit Angela, die ich bei den Batu Caves zwei Tage zuvor kennengelernt habe, von Bukit Nanas aus zu Fuß auf den Weg Richtung Towers. Die Skyline bereits vor Augen, können wir uns ein Schmunzeln kaum verkneifen. Der Anblick begeistert uns schon von der Ferne und so bleiben wir in regelmäßigen Abständen stehen, um dieses imposante Gebäude zu fotografieren.

Angekommen stehen wir staunend am Platz vor dem Haupteingang. Unser Plan, zur Aufsichtsplattform zu fahren ,scheitert schnell am Preis von 40 Euro und dem Fakt, dass man sein Ticket bereits einen Tag im Voraus buchen muss. So entscheiden wir uns, den Sonnenuntergang im Park vor dem Haupteingang abzuwarten. Ein Spektakel, das sich für jeden Besucher lohnt, denn nachts erstrahlen die Türme im gleißenden Licht.

So verbringen wir also Stunde um Stunde, sitzend auf einer Anhöhe und erzählen wie gute alte Freunde. Ein Moment, der mir ewig in Erinnerung bleiben wird.

Petronas Towers Kuala Lumpur 6Petronas Towers Kuala Lumpur 5Petronas Towers Kuala Lumpur 8Petronas Towers Kuala Lumpur 7Petronas Towers Kuala Lumpur 10

(Eng) The Petronas Towers are – with a height of 452 meters – still one of the highest buildings in the world. If you want to get there, take the Monorail to Bukit Bintang, from where it takes a 10 min walk, or choose the Star LRT to KLCC station.

My new friend Angela – we have met at Batu Caves two days before – and I decide to take the Monorail. Although the towers seem to be far away, I can´t hide my smile. We enjoy our walk, despite the tremendous humidity.

Even though the building is still a few meters away, it has a strange attraction on me, so that I start to walk faster. In front of the main entrance we find a small waterpark, where we take pictures an hour long.

Inside you have the chance to see one of the biggest shopping malls of the town, called the Kuala Lumpur City Centre. We plan to go on top of the towers, but it costs 40 Euros and you have to book the tickets at least one day in advance, so that we decide to enjoy the sunset while sitting in the water park instead.

pictures by Angela Tolentino

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/08/14/outfit-petronas-twin-towers-kuala-lumpur/feed/ 24
10 Travel Tips for Asia http://www.look-scout.de/2014/08/07/10-travel-tips-asia/ http://www.look-scout.de/2014/08/07/10-travel-tips-asia/#comments Thu, 07 Aug 2014 21:12:15 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5984 1.: Auf den Philippinen gibt es die besten Mangos. Die Ausfuhr in die meisten Länder, wie beispielsweise Malaysia, ist jedoch nicht erlaubt.

2.: Palawan gehört zu den wohl schönsten Orten der Welt. Aber aufgepasst: Ausfuhr von Sand ist streng verboten!

3.: Die verschiedenen Religionen prägen Bali. Hinduismus und Buddhismus sind dabei weit verbreitet! Das Überfahren von Opfergaben auf der Straße sollte möglichst vermieden werden.

Gili-Air travel experience

4.: Obwohl Malate im Zentrum Manilas liegt, ist es eine der gefährlichsten Regionen der Stadt! Daher gilt: direkt in der City ist nicht immer Downtown.

5.: Was Kühe in Indien, sind Hunde in Asien. Sie haben Narrenfreiheit und halten gerne ihr Nickerchen direkt auf der Straße! Beim Rollerfahren also stets ein offenes Auge haben.

6.: Ein Besuch der Gili-Inseln ist ein Muss für jeden Asienreisenden. Nur die Überfahrt im Speedboot kann zu magentechnischen Komplikationen führen! Daher sollte das Frühstück nicht allzu üppig ausfallen.

outfit spring colors and sunsets in El Nido 1

7.: Eine Geldklammer sollte auf Bali stets dabei sein. Grund ist der aktuelle Wechselkurs von 1€: 16000 Rupiah. Hier hat daher jeder die Chance sich einmal als Millionär zu fühlen.

8.: Die Kleidung sollte nie lange auf einem Fleck liegen! Durch die hohe Luftfeuchtigkeit droht sehr schnell Schimmelbildung.

9.: Ein Besuch in Singapur wird erst komplett, nachdem man die Aussicht vom Marina Bay Sands Hotel genossen hat! Ein 146m langer Infinity-Pool wartet in 191m Höhe auf euch.

10.: Egal in welcher größeren Stadt ihr seid: Chinatown ist immer ein Besuch wert.

Marina Bay Sands Singapore at night

1.: On the Philippines you have the chance to taste the best Mangos ever! But take care, it isn´t allowed to import it in many other countries like Malaysia.

2.: Palawan is one of the prettiest islands I have ever seen! When it´s about souvenirs it´s strictly forbidden to pick up any sand of the island.

3.: Hinduism and Buddhism are the most important religions on Bali! To go by bike means to take care not to drive over the countless sacrificial offerings on the street.

Change Euro in Rupiah

4.: Even though Malate is located in the center of Manila, it´s one of the most dangerous places in town! If you are looking for any hostels search in other districts, sometimes downtown isn´t what we expect it to be.

5.: What cows for India are dogs for Filipinos. They can do whatever they want to and love to have a catnap on the streets.

6.: Travelling through Asia means to visit the Gili islands as well. In case you have problems with swell, you should scrub the breakfast, because the passage can get pretty rough.

IMG_6579

7.: On Bali you have the chance to feel like a millionaire at least once in your life. At the moment one Euro are 16000 Rupiah.

8.: Take care of your clothes while travelling through Asia. To have it lying on one place for too long can cause mold because of the high humidity.

9.: To visit Singapore means to spend at least one night on top of Marina Bay Sands. Here you can enjoy the best view over town, including a 146m long infinity pool.

10.: No matter in which city you stay, China-town is always worth a visit!

Jeepney

pictures: Gili Air / Palawan / Marina Bay Sands by night / Rupiah / Chinatown Sinapore / Manila

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/08/07/10-travel-tips-asia/feed/ 20
Outfit // Tirta Empul Temple Bali http://www.look-scout.de/2014/08/05/outfit-tirta-empul-temple-bali/ http://www.look-scout.de/2014/08/05/outfit-tirta-empul-temple-bali/#comments Tue, 05 Aug 2014 20:09:51 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5970 Tirta Empul Temple 1Tirta Empul Temple 2Tirta Empul Temple 3Tirta Empul Temple 4Tirta Empul Temple 5Tirta Empul Temple 6Tirta Empul Temple 7Tirta Empul Temple 8

Bali zu erkunden ähnelt eher dem Wandeln durch einen Traum. Der starke Glaube zeigt sich in Form von aufwendig verzierten Schreinen, hinduistische sowie buddhistische Figuren an jedem Straßenrand und den unzähligen Opfergaben. Auf Bali habe ich das Glück meine Freunde Julia, Marfert und Urs besuchen zu können. Ein Stück Heimat in der Ferne, das ich nach 4 Wochen Asien von der ersten Minute an genieße. Urs und ich verlieren keine Zeit und erkunden bereits einige Tage später die schönsten Tempel der Insel. Unser erster Stopp führt uns zum Tirta Empul Tempel in Ubud. Der Zutritt wird mir überraschender weise anfangs verwehrt, da das Tragen eines Sarongs im Tempel Pflicht ist. Gerne lasse ich mich auf das Experiment ein und bekomme das traditionelle Gewand von einem Priester umgelegt. Obwohl eine Vielzahl von Touristen und Gläubigen durch den Tempel wandern, herrscht eine faszinierende Stille, die nur durch das plätschernde Wasser durchbrochen wird. Andächtig beobachte ich die Hinduistischen Gläubigen bei der Waschung und merke, wie sich auch in mir eine fast schon unwirkliche Ruhe einstellt. Schnell fällt der Entschluss, diesen magischen Moment, in Kombination mit der traditionellen Tracht, in Bildern festzuhalten.

To discover Bali seems to be like walking in a dream. The religious site of the country is constantly present by countless shrines, Hinduistic and Buddhistic figures as well as sacrificial offerings. Luckily, I visit my friends Julia, Marfert and Urs on Bali. After travelling on my own for four weeks, it feels a bit like coming back home. Not to lose any time, Urs and I start our tour by visiting the Tirta Empul temple in Ubud. To my surprise you´re not allowed to enter the temple without wearing a sarong. To avoid any troubles a priest ties one around me. I don´t know what to think about the traditional dress and get myself into this amazing experiment. Walking through the temple, with dozens of believers, who are performing the holy ablution, leaves me with an inner peace. It´s quite and only the flowing water breaks the silence, while hundreds of visitors are walking through the temple.

pictures by Urs Merkel

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/08/05/outfit-tirta-empul-temple-bali/feed/ 19
Outfit // Batu Caves – Kuala Lumpur http://www.look-scout.de/2014/07/29/outfit-batu-caves-kuala-lumpur/ http://www.look-scout.de/2014/07/29/outfit-batu-caves-kuala-lumpur/#comments Tue, 29 Jul 2014 21:13:50 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5946 travelling to the Batu Caves 1travelling to the Batu Caves 2travelling to the Batu Caves 3travelling to the Batu Caves 4travelling to the Batu Caves 5travelling to the Batu Caves 6

outfit: shirt (Hemd): A Fish named Fred / shorts (Shorts): H&M / shoes (Schuhe): Piedro

Mit gemischten Gefühlen verlasse ich die Philippinen, um nun endlich Kuala Lumpur zu entdecken. Sprach ich zuvor mit Freunden über diese Stadt, so waren die Meinungen zweigeteilt. Begeisterung auf der einen und Enttäuschung auf der anderen Seite. Angekommen erlebe ich eine pulsierende, laute und mit Baustellen gespickte Stadt. Überraschenderweise jedoch fühle ich mich vom ersten Moment an wie zu Hause. Ich bewege mich in dieser Stadt mit einer Selbstverständlichkeit, die ich so nicht erwartet hätte. Zwei Wahrzeichen möchte ich unbedingt sehen und so begebe ich mich bei stickigen 34°C am ersten Tag nach meiner Ankunft zu den Batu Caves. Dieses heilige Höhlensystem dient mehrmals im Jahr hinduistischen Zeremonien. Die Höhen selbst halten wenig Spannendes bereit. Eher ist es der riesige Hindu Statue vor und die nicht enden wollenden Stufen zu den Höhlen. Das Gefühl des heimisch seins wird auf dem Weg die Stufen hinunter noch unterstützt, als ich Angela kennenlerne, deren Bekanntschaft meinen Aufenthalt hier und in Singapur bereichern und zu einer wahren Freundschaft wird.

I have mixed feelings while leaving the Philippines towards Kuala Lumpur. Right before I started my trip to Asia I talked to some friends about the city and not everybody was thrilled by it. It´s a strange feeling, but I feel at home the first minute after arriving at the KL Central station. After checking in at my hotel I buy a map and make my way to the Batu Caves. I´m excited and don´t want to waste any of my short time in this metropolis. The Batu Caves are located 15 minutes outside of the town and are famous for their huge and golden Hindu statue, as well as for the colorful stairs. Making my way through the town isn´t that hard and reminds me a bit of my hometown Hamburg. Road works, traffic and haze are my constant companion during my stay. In front of the Buddha I can´t believe how pretty the scenery is. The colors and all the religious people turn it into a special place. On my way down the stairs I meet Angela, a lovely person who turns into a good friend on my trip through Asia.

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/07/29/outfit-batu-caves-kuala-lumpur/feed/ 18
Outfit // Bright colors and sunsets in El Nido http://www.look-scout.de/2014/07/24/outfit-bright-colors-sunsets-el-nido/ http://www.look-scout.de/2014/07/24/outfit-bright-colors-sunsets-el-nido/#comments Thu, 24 Jul 2014 19:12:18 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5932 outfit spring colors and sunsets in El Nido 1outfit spring colors and sunsets in El Nido 2outfit spring colors and sunsets in El Nido 3outfit spring colors and sunsets in El Nido 4outfit spring colors and sunsets in El Nido 5outfit spring colors and sunsets in El Nido 6outfit spring colors and sunsets in El Nido 7outfit spring colors and sunsets in El Nido 8outfit spring colors and sunsets in El Nido 9outfit spring colors and sunsets in El Nido 10

outfit: shirt (Hemd): A Fish named Fred / trousers (Hose): H&M / sunnies (Sonnenbrille): Asos

Es gibt Orte, von denen träume ich noch oft, nachdem ich sie bereits verlassen habe. Einer dieser magischen Plätze ist der Strand von El Nido. Wie in einem Traum laufe ich entlang, des mit Palmen gesäumten Strand, nachdem ich mein Cottage direkt am Wasser bezogen habe. Während ich mit meinen Füße durch das warme Wasser warte sprechen mich immer wieder Einheimische an. Sie sind freundlich, interessiert und geben mir bereitwillig Geheimtipps, um auf keinen Fall die schönsten Strände rings um die Insel zu verpassen. Auch kurze Schauer können dieses Gefühl der tiefen Zufriedenheit nicht stören und krönen diesen Ort durch einen Regenbogen und unvergleichbar schönen Sonnenuntergang. Eine ganz besondere Urlaubsmelancholie umgibt mich, hält mich fest und zeigt mir doch, dass es Zeit wird das Paradies zu verlassen, denn alte Freunde warten und neue Orte wollen entdeckt werden.

From time to time there are places I´m dreaming off, even though I already left it a long time ago. One of these magical places is the beach from El Nido. I run down the beach, surrounded by palm trees, after I move into my cottage in front of the ocean. I am surprised, that several locals are talking to me, while I wade with my feed through the warm water. They are friendly and very interested to get to know where I´m from and willing to give me a lot of tips for the best beaches around the island. I feel satisfied and even a short shower of rain isn´t able to change this warm and unique feeling. Instead I have the honor to see one of the most amazing sunsets combined with a spectacular rainbow. It´s a strange holiday melancholy that wants me to stay there, even though I know that old friends and new places are waiting for me.

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/07/24/outfit-bright-colors-sunsets-el-nido/feed/ 14
Sol y Sombra – Guido Maria Kretschmer http://www.look-scout.de/2014/07/22/sol-y-sombra-guido-maria-kretschmer/ http://www.look-scout.de/2014/07/22/sol-y-sombra-guido-maria-kretschmer/#comments Tue, 22 Jul 2014 19:24:59 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5914 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015

Er ist die Grande Dame der deutschen Modeszene und sorgt reihenweise für Begeisterungsstürme bei Frauen allen Alters. Neben diversen Fernsehsendungen besteht seine Kernkompetenz aus dem Entwerfen von Mode, wie er eindrucksvoll zweimal im Jahr auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin unter Beweis stellt.

In dieser Saison nutze Guido die neuen Gegebenheiten des Laufstegs und teilte diesen kurzerhand dem Vorbild der New York Fashion Week entsprechend in 2 Runways. Unter dem Titel Solysombra wurde eine Kollektion gezeigt, die im Vergleich zu den Jahren zuvor durch ihre Geradlinigkeit überzeugte.

War es stets die Verspieltheit, durch die sich eine Show von Kretschmer auszeichnete, verzichtete er in dieser Saison auf solche Showelemente komplett! Stattdessen kreierte er endlich einen jüngeren und modernen Look. Waren meist klassische Schnitte, angesetzte Schößchen oder schwere Materialien typisch für den Look, ist es in dieser Saison die Verarbeitung von Kunstleder, glasierter Spitze, Pailetten und Fransen, die dem Stil eine neue Richtung verleihen.

Inspiriert durch das Spiel von Licht und Schatten wurde dieses Thema durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien stets neu aufgegriffen. Farblich wagt sich der Designer in dieser Saison nicht weit über den Tellerrand und so bleiben die Kreationen eine Mischung aus schwarz, weiß und einem dezenten Grünton.

Einen Abzug in der B Note gibt es lediglich bei Stoffen mit dem Schriftzug: I love Guido! Wozu das offensichtliche noch plakativ zur Schau stellen? Der tosende Applaus samt Standing Ovation ist doch Zeichen genug für die Treue deiner Fans! Nichts desto trotz ist dies meine bisherige Lieblingskollektion von Guido Maria Kretschmer.

Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015

Guido Maria Kretschmer is the Grande Dame of the German fashion industry. Besides an endless number of television shows, he is well known for his extraordinary fashion shows at the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. His SS 2015 collection is called Sol y Sombra and inspired by the game of light and shadows.

Compared to the past seasons this show is less playful and more powerful. Instead of elements like peplums, heavy fabrics or classic cuts, he picks a clean look and combines it with fabrics and details like pleather, lace, sequins and fringes. The combination of different fabrics is meant to reflect the inspiration for this collection.

Who is looking for some bright colors will be disappointed this season. Unfortunately his color palette ranges only from black and white up to a soft green tone. Even though this is my favorite Kretschmer collection so far, I don´t like the” I love Guido” printed fabric at all! Why to wear something like that, when it´s already pretty obvious that really everyone has a crush on him? All in all he shows an amazing collection that stands out by the unusual designs for this label.

Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015 Guido Maria Kretschmar Show - Mercedes-Benz Fashion Week Spring/Summer 2015

pictures via Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/07/22/sol-y-sombra-guido-maria-kretschmer/feed/ 7
Travel Diary // Gili Air http://www.look-scout.de/2014/07/16/travel-diary-gili-air/ http://www.look-scout.de/2014/07/16/travel-diary-gili-air/#comments Wed, 16 Jul 2014 17:35:17 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5896 travel diary gili air 1travel diary gili air 2metravel diary gili air 5travel diary gili air 3travel diary gili air 4Spricht man mit Freunden über eine Reise nach Bali, so kommt man fast schon zwangsläufig irgendwann auf einen Stopp auf den Gili Inseln zu sprechen. Die Gilis sind eine Inselgruppen in der Balisee, ungefähr eine Bootsstunde von Bali entfernt. Daher durfte bei meinem Besuch auch ein Abstecher auf dieses wunderschöne Eiland nicht fehlen.

Als Ziel wählten wir uns Gili Air, die mittlere der drei Inseln. Mit einem kleinen Transporter fahren wir von Cenggu aus bis nach Sanu, wo bereits eine Speedboot auf uns wartet, für die einstündige Überfahrt. Im Internet finden sich eine Vielzahl von Anbietern, die einen von verschiedenen Orten auf Bali bis hin zur gewünschten Insel bringen. Die Wahl des richtigen Frühstücks sollte im Voraus geklärt sein, da die Überfahrt alles andere als eine gemütliche Bootsfahrt ist.

Auf Gili Air gelandet geht es dann per Fuß weiter zum Hotel. Mit einer gesamten Strandlänge von 4,9 km, lässt sich die Insel bequem per Fuß erkunden. Ob Tauchanfänger oder Profi kommt hier jeder Tourist auf seine kosten. Fast jedes Resort hat einen extra angelegten Tauchpool und für alle Tauchmuffel das passende Equipment um die Fischwelt rund um die Insel schnorchelnd zu entdecken. Schnell beziehen wir unser Hotel, denn Hunger und die steigenden Temperaturen ziehen uns an den Strand. Nur einen Katzensprung entfernt sehen wir die Strände an der gegenüberliegenden Insel Gili Trawangan, als wir in Strandkleidung gehüllt hungrig auf unser Essen warten.

Zum Abendessen laden die vielen Strandrestaurants mit ihrem reichhaltigen Angebot an frischem Fisch und Meeresfrüchten ein. Den Fisch selber ausgewählt, kann man seine Fertigkeiten in Sachen Preisverhandlungen unter Beweis stellen. Es gilt nämlich: gibt es kein Preisschild, so ist Verhandlungsgeschick gefragt. 4 Tage verbringen wir auf Gili Air und genießen die Zeit an den weißen Stränden, dem azurblauen Wasser und den freundlichen Inselbewohnern.

travel diary gili air 6travel diary gili air 7travel diary gili air 8travel diary gili air 9travel diary gili air 10

When I talked to friends about my trip to Bali, a lot of them asked me if I had planned a stopover on one of the three Gili islands. My friends I had planned to visit on Bali then asked me if I wanted to stay with them on Gili Air for a couple of days. We took a small van from Canggu to Sanu and a speed boat for the rest of the journey.

In case you become seasick easily, you should cancel your breakfast, because the passage can become pretty rough. After arriving on Gili Air, we walked to our hotel. The island is so small – it’s possible to explore it by foot. If you are interested in discovering the reefs around the island, there are several offers for diving professionals and for beginners. Each resort has its own pool, where you have the chance to do the first diving steps. Otherwise you can do it the way I did, lend a pair of diving goggles and discover the reefs on your own.

Because of the hot weather, we walked straight to our hotel and back to the beach, to jump into the water. I was pretty surprised that the three islands lay so close to each other that we were able to see the beaches of Gili Trawangan. For dinner you should try out one of the small bars, located in front of the beach. There you have the chance to pick the fish you want to eat, right before it’s cooked for you. Never accept the first price, but try to use your negotiating skills. Thanks to Julia, Sarah, Markus and Chris for wonderful 4 days on Gili Air.

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/07/16/travel-diary-gili-air/feed/ 18
Outfit // Red shirt and floral pants in Banaue/Philippines http://www.look-scout.de/2014/07/03/red-shirt-floral-pants-banauephilippines/ http://www.look-scout.de/2014/07/03/red-shirt-floral-pants-banauephilippines/#comments Thu, 03 Jul 2014 21:36:29 +0000 http://www.look-scout.de/?p=5881 red sirt and floral printed pants in Banaue 1red sirt and floral printed pants in Banaue 2red sirt and floral printed pants in Banaue 3red sirt and floral printed pants in Banaue 9red sirt and floral printed pants in Banaue 4red sirt and floral printed pants in Banaue 5red sirt and floral printed pants in Banaue 6red sirt and floral printed pants in Banaue 10red sirt and floral printed pants in Banaue 7red sirt and floral printed pants in Banaue 8

outfit: shirt (Hemd): A Fish named Fred / pants (Shorts): H&M / shoes (Schuhe): Riviera

Sprachlos stehe ich dort. Fast verloren zwischen all dem Grün. „Willst du diese Reise wirklich alleine machen,?“ schallen mir die Worte vieler Freunde durch den Kopf. Alle Zweifel, alle Momente der Unsicherheit sind wie weggewischt. Dort stehe ich und finde keinen klaren Gedanken. Wenn das, was alle als falsch betrachten, richtig ist und das, was richtig ist, gar nicht so falsch zu sein scheint, so war dies genau die richtige Entscheidung. Ich gucke nach links, ich gucke nach rechts, sehe all die Terrassen, geschaffen von Menschenhand in Jahrtausenden, beobachte kleine Punkte im, Tal die emsig die Reisfelder bearbeiten und fasse kaum, was ich sehe. Erlebe ich dies wirklich? Ich bücke mich und berühre Reispflanzen. Ich laufe entlang der Bergkante und empfinde keine Angst, fühle mich sicher, denn was 3000 Jahre währt, muss einfach gut sein. So stehe ich an jenem magischen Ort, der vor 7 Monaten den Startschuss für diese Reise war, und weiß: Ja, es war und ist richtig.

I´m speechless and can´t find words for what I see. Different shades of green capture my attention. „Do you really want to travel to the Philippines all by yourself?“, are the words of my friends and family that come into my mind. Here I stand, with thousands of thoughts in my head. I´m confused because it feels so right to be here although everybody thinks it´s wrong. I turn to the left and walk through the rice terraces. I go down on my knees to touch the rice plants and walk up till the end of the terraces until I reach the top of the mountain. For one moment it feels like I´m all alone here until I recognize people down the hill walking through the fields of rice. It is a deep pleasure I feel. This journey has been one of the best decisions of my life.

flattr this!

]]>
http://www.look-scout.de/2014/07/03/red-shirt-floral-pants-banauephilippines/feed/ 23